Presseberichte

Auf dieser Seite finden Sie Artikel aus der Presse:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Martina Heintzen
Mühlenbrinkstraße 50
58089 Hagen
02331/301138
email:Martina-Heintzen@t-online.de

Imkerverein Herdecke-Ende e.V. nach Ruhrstadt Imkern Verein mit höchsten Zuwachs

Die Imkervereine mit dem höchsten Zuwachs an Mitgliedern wurden vom Landesverband geehrt, 1. Platz die Ruhrstadtimker Bochum mit 30 Neumitgliedern 2. Platz Imkerverein Herdecke Ende mit 18 Neumitgliedern.

Für Herdecke-Ende e.V. nahm die Auszeichnung Anke Köster, 1. Vorsitzende und für die Ruhrstadtimker Hela Mikkin, 1. Vorsitzende Kreisimkerverein Ennepe Ruhr e.V., entgegen.

Die Ruhrstadtimker haben das 3. Jahr in Folge den 1. Preis gewonnen.

Der Kreisimkerverein hat für die hervorragende Arbeit von Dr. Pia Aumeier Dr. Gerhard Liebig, den Vorsitzenden in den Vereinen und den Imkern und Schulungsreferenten des KIV EN , die sich um die Neuimker bemühen und mit Rat und Tat zur Seite stehen, den Sprung in die Spitze geschafft.

Von 29 Kreisen im Landesverband ist der KIV EN mit seinen 9 Vereinen flächenmäßig der kleinste Kreis aber von den Mitgliedern und den Völkerzahlen unschlagbar.

Von 2006-heute ist die Mitgliederzahl von 125 auf fast 800 Imker angestiegen.

Herzlichen Dank allen die daran beteiligt waren.

Hela Mikkin

Fotos: Norbert Pusch

_____________________________________________________________

Honig für den Kinderschutzbund Herdecke

Auch in diesem Jahr gab es vom Imkerverein Herdecke-Ende e.V. eine süsse Spende, in Form von Honig.

Die Vorsitzende des Vereins freute sich der Vertreterin des Kinderschutzbund Herdecke (KSB) die Gläser,

für die Weihnachtstüten der von der KSB betreuten Familien, überreichen zu können.

Honig für guten Zweck

Eine süsse Spende, in Form von mehr als 50 Honiggläsern, übergab der Imkerverein Herdecke-Ende e.V. den Vertreter des Kinderschutzbund Herdecke (KSB). Die Gläser sollen in die Weihnachtstüten der von der KSB betreuten Familien.

Alle Infos zum Imkerverein Herdecke-Ende e.V. unter www.herdecker-imker.de.

Von links: Annette Sundermann (KSB), Ludger Sauerwald (Imkerverein), Heidrun Weingarten, (KSB), Gudrun Lange (KSB), Anke Köster (Imkerverein), Peter Stachorra (KSB) sowie Hela Mikkin (Imkerverein).

Imkerverein Herdecke-Ende e.V. feierte am Samstag sein 90-jähriges Jubiläum

Bei hochsommerlichen Temperaturen feierten die Mitglieder des Imkerverein Herdecke-Ende e.V. ihr 90-jähriges Bestehen. Die Gründung erfolgte am 22. August 1926.

Eröffnet wurde die Feier durch den 1. Vorsitzenden, Kurt Bade. Im Anschluss beglückwünschten die Ehrengäste Dr. Katja Strauss Köster, Bürgermeisterin der Stadt Herdecke und Friedrich Wilhelm Brinkmann, Ehrenvorsitzender des Landesverbandes Westfälischer- u. Lippischer Imker e.V. den Verein jeweils mit einem frischen Grußwort.

Hela Mikkin, die 1. Vorsitzende des Kreis-Imkerverein Ennepe-Ruhr, freute sich die langjährigen Mitglieder ehren zu dürfen und überreichte die Urkunden und Nadeln.

Reges Interesse fand auch die von Irene Steiner vorgetragene und mit schönen Bildern aus dem Reich der Bienen ausgeschmückte, Chronik der Vereinsgeschichte.

Nicht nur für Imker von Interesse war der Vortrag „Imkerei im Wandel der Zeit“ präsentiert von Carsten Fröse und Dr. Pia Aumeier.

Während der ganzen Veranstaltung wurden Bildern aus dem Vereinsleben gezeigt, die so manchen in Erinnerungen schwelgen ließen.

Ricardo Delfino, mit seinen historischen Harfen und melodischem Gesang sorgte ausserdem für die musikalische Untermalung der Veranstaltung.

Zum Ausklang der Feier wurde gegrillt und es gab Kaffee und mit viel Liebe gebackene Kuchen. Bei dieser Gelegenheit wurde natürlich noch viel über die Bienen gesprochen.

Abschließend lässt sich sagen, es war eine rundherum gelungene Jubiläumsfeier und vielleicht schon ein Vorgeschmack auf die 100-Jahr-Feier in 10 Jahren.

Ehrung der langjährigen Mitglieder Martina Kellner und Kurt Bade durch Hela Mikkin (von links).



Nachfolgend die Raektion auf diesen Honig:

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://iv-he.de/presse/

Heimischer Honig hilft Allergikern

 Nachrichten aus Wetter und Herdecke; WP/WR 27.11.2007 Herdecker Imker werben offensiv für ihre Produkte „Heimischer Honig hilft Allergikern“ Die gestandenen Herren bürgen für Qualität. 08/15 Honig aus industrieller Anfertigung kommt Anton Rosenkranz, Günter Siewert und Ludger Sauerwald von der Gemeinschaft Regionale Imker Herdecke nicht ins Glas. Dafür stehen sie sogar mit ihrem Namen. Hoher Besuch …

Herdecker Imker mit gutem Beispiel voran

Nachrichten aus Wetter und Herdecke; WP/WR 29.11.2007 Herdecker Imker mit gutem Beispiel voran Herdecke. Die Imkerei gehört nicht unbedingt zu den Freizeitbeschäftigungen, die einen großen Zulauf verzeichnen können. Ganz im Gegenteil: Seit fast zwei Jahrzehnten ist die Bienenhaltung in der Region stark rückläufig. „Damit sind vielfältige Gefahren für die Natur verbunden“, warnt der Herdecker Imker …

Honig für Genießer

Nachrichten aus Wetter und Herdecke; WP/WR 24.06.2007 Honig für Genießer Herdecke. „Feinschmekka“ und „Willkommen auf der Besseressermesse“! So wurden vom 15. bis zum 17. Juni in Stuttgart die Besucher eines Genießertreffs der besonderen Art, der ersten „Slow Food“ Messe in Deutschland, begrüßt. Unter den Leckereien: Honig aus Die Slow Food Idee will einen Contrapunkt zu …

Schwarmhilfe & Co.